Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort web




 

Mediainfo

Wird geladen...
12°
Zur Wetterprognose
Morgen

vo hie - für hie
Wetterprognosen für Interlaken
Heute Morgen
12° 18°
Ort wählen...

Unternehmen

Stellen, Jobs  Portrait  BeO-Logos  Geschäftsberichte 

Medienmitteilungen  In Memoriam Mike Parkin

 


Offene Stellen / Jobs bei Radio BeO

 

Stelleninserat_ICT-Radiotechniker

 

Portrait von Radio BeO:

25 Jahre Radio BeO:

BeOJubiläumsschrift2012 BeO-Jubiläumsschrift

 

Ein akustisches Portrait über Radio BeO:

Ein kurze Zusammenfassung der Geschichte von Radio BeO

Am Anfang war eine Idee:

Als sich in den frühen achtziger Jahren Roger Schawinski mit seinem Privatradioprojekt durchsetzte und 1983 die ersten Privatradios in der Schweiz ihren Sendebetrieb aufgenommen hatten, wollte das Berner Oberland nicht abseits stehen. Verschiedene Persönlichkeiten und diverse Gruppen taten sich zusammen und überlegten, wie ein solches Privatradio im Berner Oberland zu realisieren wäre. Nach vielen Diskussionen, langen Sitzungen und unzähligen Projektstudien einigte man sich auf ein einziges Projekt:

Radio Berner Oberland – oder kurz: Radio BeO

Nach dieser Einigung wurden 1986 die ersten Arbeitsgruppen ins Leben gerufen. Diese Arbeitsgruppen mussten sich um Sendetechnik, Programm, Redaktion und vor allem um die Finanzierung kümmern. Diese grosse Arbeit der Radio BeO-Pioniere konnte nur dank freiwilligem Engagement erledigt werden – für Löhne war anfangs kein Geld vorhanden.

In rekordverdächtiger Zeit wurden Senderstandorte bestimmt, eine Konzessionseingabe beim Bund eingereicht, Studioräumlichkeiten gefunden, ein Programmraster zusammengestellt und ein kleines Team ausgebildet. Gleichzeitig musste die Finanzierung sichergestellt werden. Viele Wirtschaftsunternehmungen zögerten zuerst, Geld für ein Radioprojekt im Berner Oberland zu geben. Doch dank einer ausgezeichneten Motivationsarbeit aller Initianten wurde auch die Finanzierung für den Start mit Erfolg abgeschlossen.

Nach all den Vorarbeiten, nach vielen schlaflosen Nächten und unzähligen Arbeitstagen war es endlich soweit:

Am Pfingstsamstag, 6. Juni 1987, morgens um 08:15 nahm Radio Berner Oberland offiziell seinen Sendebetrieb auf.

Die Nacht vor diesem Samstag wird unvergesslich bleiben. Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Studio gearbeitet. Es mussten noch Sendungen produziert, Kabel eingezogen, Stecker zusammengelötet, Ansagen aufgeschrieben und Musik ausgewählt werden.

Es regnete in Strömen, als sich das kleine Team vor Sendebeginn im Studio einfand. Verschiedene Persönlichkeiten aus dem Medienbereich und natürlich die gesamte Presse war eingeladen worden; sie alle feierten zusammen mit Radio Berner Oberland die Geburtsstunde des Oberländer Privatradios.

Die folgenden Radio BeO-Jahre waren geprägt von erfolgreichen Erweiterungen und Ereignissen:

  • Das Sendegebiet wurde in all den Jahren kontinuierlich so erweitert, dass heute das ganze Berner Oberland/der Grossraum Bern und Teile des Emmentales das BeO-Programm empfangen können
  • 1992 Gründung einer eigenen Werbeabteilung
  • Das Programm wurde Jahr für Jahr von einem Teilprogramm zu einem Vollprogramm ausgebaut
  • Ab 1995 Vollprogramm mit eigenständigem Nachtprogramm
  • 06.06.1997: 10 Jahre Radio Berner Oberland mit einem dreitägigen Fest im Kursaal Interlaken, vielen Auftritten von Musikerinnen und Musikern und vielen Spezialsendungen
  • September 1997: Eine spezielle Sendewoche live vom Top of Europe, dem Jungfraujoch; Eintrag ins Guinessbook als höchste Radiostation in Europa
  • 1997: Der 10. Sender wird an der Lenk in Betrieb genommen
  • Februar 2000: Bezug der neuen Studios im Swisscom-Gebäude in Interlaken
  • März 2000: Eröffnung eines Werbebüros und einem Zweitstudio in Thun
  • 2002: Der 11. Sender wird in Betrieb genommen (Niedersimmental)
  • 2003: Volldigitalisierung des Programmes
  • 2007: Jubiläumsjahr 20 Jahre Radio BeO / diverse Jubiläumsaktivitäten 
  • Dezember 2007: Konzessionseingabe für eine Radiokonzession im Berner Oberland gemäss dem neuen RTVG (Radio– und TV-Gesetz)
  • 29. April 2008: Offizielle Inbetriebnahme des Sendebetriebes vom Niesen auf 88.8 MHz
  • 8. September 2008: Inkrafttreten der neuen Konzession für Radio Berner Oberland
  • November 2008: Ausbau des Redaktionsteams und der Informationsleistungen
  • Dezember 2008: Erweiterung der Studioräumlichkeiten im Studio in Interlaken
  • 2009: Ausbau und Eigenproduktion der internationalen und nationalen Nachrichten
  • Juni 2012: 25 Jahre Radio BeO. Viele Aktionen, Events und Aktivitäten rund um den 25. Geburtstag von Radio BeO; Herausgabe eines Jubiläumbuches; Durchführung einer grossen Live-Stubete mit vielen prominenten Gästen
  • Dezember 2012: Installieren eines neuen Sendesystem (Dabis) in allen Bereichen
  • Ab 2013: Einsatz für das revidierte RTVG bis zur Abstimmung am 14.6.2015
  • 2015: DAB+ Testversuch vom Niesen

Ein paar spezielle Bemerkungen:

Jubiläumsjahr 2012: 25 Jahre Radio BeO:

Mit vielen Aktionen, Sondersendungen und Aktivitäten konnte Radio BeO im 2012 sein Jubiläumsjahr feiern. Am 6.6. – also genau zu seinem 25. Geburtstag – öffneten die Radiomacher ihre Türen; dieser Tag der offenen Türe wurde von vielen Hörerinnen und Hörern genutzt, um einmal einen Blick hinter die Kulissen des Berner Oberländer Radios zu werfen. Auch die „BeO-Jubiläums-Älpler-Stubete“ in Aeschiried war ein voller Erfolg. Ein besonderes Geschenk zum BeO-Jubiläum erhielten alle Mitglieder des BeO-Fördervereins: Mit dem Jubiläumsbuch „25 Jahre Radio BeO“ wurden die vergangenen 25 Jahre Radio BeO Geschichte mit vielen Fotos, Interviews und Rückblicken dargestellt.

RTVG – Radio- und TV Gesetz als Grundlage

Mit dem Radio- und TV Gesetz RTVG, das am 1. April 2007 in Kraft getreten ist und das ab 2012 durch das Parlament revidiert und am 14.6.2015 in einer knappen Abstimmung vom Volk angenommen wurde, ist nun die Grundlage für die weitere Zukunft der Privatradios in der Schweiz geschaffen. Radio Berner Oberland hat sich ordnungsgemäss im Dezember 2007 für die neu ausgeschriebene Konzession für das Berner Oberland beworben und die entsprechende neue Konzession im Juli 2008 auch erhalten; sie trat nach Abwarten einer recht langen Beschwerdefrist am 8.September 2008 in Kraft. Diese Konzession ist bis 2019 gültig.
Das revidierte und angenommene RTVG wird die Zukunftsaussichten von Radio Berner Oberland verbessern. Dies ist für Radio BeO wichtig; denn in einem hart umkämpften Medienmarkt ist es nicht selbstverständlich, dass Radio Berner Oberland nach wie vor unabhängig und eigenständig dasteht.

Dass sich Radio Berner Oberland in all den Jahren mit bescheidenen finanziellen Mitteln einen festen Platz in der Schweizer Medienlandschaft erobert hat, ist eine Erfolgsgeschichte, wie sie sonst in der schweizerischen Medienlandschaft eher selten anzutreffen ist. Dieser Erfolg beruht auf folgenden Punkten:

  • Ein BeO-Programm, das auf unsere Region zugeschnitten ist
  • Eine BeO-Redaktion, die für die Bevölkerung einen optimalen „Service Public Régional“ erbringt; gerade in Katastrophenfällen wie Lawinenwinter, Lothar-Unwetter, Hochwasserkatastrophe hat Radio BeO bewiesen, wie wichtig ein Regionalradio für die betroffene Bevölkerung ist
  • Ein Team, das mit grossem Engagement die hoch gesteckten Ziele verwirklicht
  • Eine Hörerschaft, die Radio Berner Oberland treu bleibt
  • Eine Werbeplattform, die den regionalen und nationalen Kundinnen und Kunden günstige und optimale Werbemöglichkeiten anbietet
  • Ein Förderverein, der mit über 4'000 Mitgliedern Radio BeO unterstützt
  • Der Begriff „BeO“, der für unsere Region zu einem festen Bestandteil wurde und mittlerweile mehrfach kopiert wurde

Es ist uns ein grosses Anliegen, auch an dieser Stelle gerne wieder einmal allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, allen Kundinnen und Kunden und natürlich allen Hörerinnen und Hörern ganz herzlich zu danken. Mit ihrem grossen Engagement, mit ihrer Treue zu Radio BeO helfen sie alle mit, die Erfolgsgeschichte von Radio BeO weiter zu gestalten und Radio BeO in die Zukunft zu führen.

Auf diese Weise kann die Idee eines eigenen Radios im Berner Oberland, die am Anfang unsere Motivation beflügelte, weiterleben.

Thomas Morgenthaler (29.04.1954 – 13.10.2016), Geschäftsleiter Radio Berner Oberland
Martin Muerner, Sendeleiter Radio Berner Oberland

 


In Memoriam Thomas Morgenthaler-Jörin

In_memoriam_thomas_morgenthaler_joerin_29041954_13102016

In Memoriam Mike Parkin

mike


BeO-Logos

Radio_BeO_Logo_modern_rgb_800x263px

jpg-icon Download für den BILDSCHIRM (Word Powerpoint etc.) Radio BeO Logo

tiff-icon Download für den DRUCK Radio BeO Logo

eps-icon Download für den Druck Radio BeO Logo


Radio_BeO_Logo_Vogel_124x86_Pixel

jpg-icon Download für den BILDSCHIRM (Word Powerpoint etc.) BeO Vogel Logo

tiff-icon Download für den DRUCK BeO Vogel Logo


Radio_BeO_Logo_88_8_rgb_klein

jpg-icon Download für den BILDSCHIRM (Word Powerpoint etc.) BeO Stern Logo

tiff-icon Download für den DRUCK BeO Stern Logo


radio_beo_schrift 

eps-icon Download für den Druck Radio BeO Schrift Logo


Geschäftsberichte:

Geschäftsbericht Radio BeO AG 2011Geschäftsbericht 2015

Geschäftsbericht Radio BeO AG 2011Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht Radio BeO AG 2011Geschäftsbericht 2013

Geschäftsbericht Radio BeO AG 2011Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht Radio BeO AG 2011Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2010

2012: Jubiläumsschrift 25 Jahre Radio BeO

Statuten 2010 der Radio Berner Oberland AG


Medienmitteilungen:

Radio BeO ist in einem Teil des Sendegebietes neu auch auf DAB+ empfangbar
Festtagsprogramm 2016 auf Radio BeO
BeO-Mediabrands Studie Publicom
BeO-Velotour 2016
Radio BeO sendet live aus der alten Kabine Lenk-Metsch
Medienmitteilung Radio BeO zum Nationalfeiertag 1 August
Sommerprogramm Glückspilz-Aktion
Sommerprogramm Glückspilz-Aktion Kurzversion
BeO-Hymne gesucht!
29 Jahre Radio BeO
Die Abstimmungen vom 5. Juni auf Radio BeO
Eliana Burki ist BeO-Gast
Regierungsrat Christoph Ammann bei Radio BeO
Die Wahlen und Abstimmungen vom Februar 2016 auf Radio BeO
Die Regierungsrats-Wahlen 2016 auf Radio BeO
Regierungspräsident Hans-Jürg Käser bei Radio BeO
Silvesterprogramm 2015 auf Radio BeO
Weihnachtsprogramm 2015 auf Radio BeO
Radio BeO live an der IGA
Radio BeO live an der Neuland
Radio BeO live an der Gstaader Messe
Der Wahltag 18. Oktober auf Radio BeO
Radio BeO live am Thuner Ausschiesset
Die eidgenössischen Wahlen 2015 auf Radio BeO
Radio BeO live an der OHA 2015
Sonderprogramm 1. August
BeO-Sommerprogramm 2015
Die grosse BeO-Velotour
28 Jahre Radio BeO
Abstimmungsdiskussion zum RTVG auf Radio BeO
BeO-Wochenkratzer – die neue Satiresendung auf Radio BeO
Berufsbildungstag auf Radio BeO
Bruno Peretti auf Radio BeO
Ostern 2015 auf Radio BeO
Aprilscherz 2015 auf Radio BeO
Polo Hofer-Spezialwoche auf Radio BeO
Thunerseespiele auf Radio BeO
Radio BeO am internationalen Alpensymposium
Barbara Egger-Jenzer bei Radio BeO
Polo Hofer zu Gast bei Radio BeO
Weihnachtsprogramm 2014
Der Samichlous bei Radio BeO
Luca Hänni zu Besuch bei Radio BeO
Die Gemeindewahlen in Thun und Steffisburg auf Radio BeO
Radio BeO mit einem Sonderprogramm am 1. August 2014
27 Jahre Radio BeO – Wir feiern Geburtstag am 6. Juni 2014
Menuhin Festival BeO Sunntig Sendung vom 25. Mai 2014
Oesch's die Dritten live zu Gast bei Radio BeO am 23. Mai
Ostern 2014 auf Radio BeO
Gotthard zu Gast bei Radio BeO
Der Wahltag 30.3. auf Radio BeO
Radio BeO live an der Agri-Messe
Die kantonalen Wahlen 2014 auf Radio BeO
Radio BeO am Skiweltcup am Lauberhorn
Radio BeO am Skiweltcup Adelboden
Die Festtage 2013 auf Radio BeO
Radio BeO live an der IGA 2013
Radio BeO live an der Neuland 2013
Radio BeO live an der OHA 2013
Das Eidgenössische Schwingfest 2013 auf Radio BeO
Radio BeO Sommerprogramm 2013
Radio BeO erhält Föderpreis für Bergführer-Sendung


Impressum:

Kontakt:
Radio Berner Oberland AG
Aareckstrasse 6
Postfach
CH-3800 Interlaken
Tel. +41 (0)33 888 88 10
Fax +41 (0)33 888 88 15
E-Mail info@radiobeo.ch

Verantwortlicher elektronische Medien:
Thomas Morgenthaler, Geschäftsleitung

Realisation radiobeo.ch:
Bannerweb GmbH
Konsumstrasse 20
CH-3007 Bern
kontakt@bannerweb.ch
Tel +41 (31) 550 51 20

Programmierung Veranstaltungskalender:
TcNet GmbH
Simon Moor
Aareckstrasse 6
3800 Interlaken
E-Mail: info@tcnet.ch

Datenschutz