29 Juni 2023

Zwieselberg sagt mit 2/3-Mehrheit “Ja” zu Gemeindefusion

Gestern Abend hat die Gemeindeversammlung Zwieselberg mit 67 zu 35 Stimmen “Ja” gesagt, zur Fusion mit dem Nachbar Reutigen. 102 Personen waren an der Gemeindeversammlung zugegen, das ist fast die H├Ąlfte der stimmberechtigten Bev├Âlkerung des Dorfes. Gemeindepr├Ąsident Hanspeter Iseli sagt, dass Gegenweind bei einem solchen Thema v├Âllig normal sei, aber dass er froh sei, nicht umsonst f├╝r die Fusion mit Reutigen gearbeitet zu haben. Reutigen hat der Fusion schon am 13. Juni zugestimmt. Am 8. Dezember wird an einer gemeinsamen Wahlversammlung der neue Gemeinderat gew├Ąhlt. Im 2024 dann werden die Gemeinden fusioniert.

(text:ogr/bild:gemeinde zwieselberg)