12 MĂ€rz 2024

Zwei weitere vermisste Personen im Wallis tot aufgefunden

Im Wallis sind am Wochenende neben den fĂŒnf Bergsteigern zwei weitere vermisste Personen tot geborgen worden. Eine Frau wurde nach einem Ausflug im Pfynwald am Samstag leblos entdeckt. Ein Mountainbiker wurde gleichentags nahe der Suone von Sillonin tot aufgefunden.
Bei der Frau handelte es sich um eine 62-jÀhrige Schweizerin, beim mÀnnlichen Opfer um einen 47-jÀhrigen Schweizer, wie die Kantonspolizei Wallis am Dienstag mitteilte. Beide Personen waren am Freitagabend als vermisst gemeldet worden.
In beiden FĂ€llen seien in Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee, der Kantonalen Walliser Rettungsorganisation KWRO und Partnerorganisationen grossangelegte Suchaktionen durchgefĂŒhrt worden, schreibt die Polizei in einem CommuniquĂ©.
Die Todesursachen der beiden Opfer war zunĂ€chst unklar. Die Staatsanwaltschaften der Ämter Oberwallis und Mittelwallis haben fĂŒr die KlĂ€rung der TodesumstĂ€nde der beiden Personen Untersuchungen eingeleitet.

(text:sda/bild:kystone)