10 Februar 2024

Zwei Tote bei Bruchlandung von Privatjet auf Autobahn in Florida

Bei der Notlandung eines Privatjets auf einer Autobahn im US-Bundesstaat Florida sind zwei Menschen an Bord des Flugzeugs ums Leben gekommen.

Die Maschine vom Typ Bombardier Challenger 600 mit f├╝nf Menschen an Bord prallte am Freitagnachmittag nahe der Stadt Naples auf die Autobahn Interstate 75, wie die US-Luftfahrtbeh├Ârde FAA im Kurzbotschaftendienst X, fr├╝her Twitter, mitteilte.

Die im Bundesstaat Ohio gestartete Maschine hatte eigentlich auf dem Flughafen von Naples an Floridas Westk├╝ste landen wollen. Zwei Minuten vor der geplanten Landung meldete der Pilot den Fluglotsen aber einen Ausfall beider Triebwerke und bat um die Erlaubnis f├╝r eine Notlandung, wie Flughafensprecher Robin King mitteilte. Der Pilot habe dann erkl├Ąrt, dass er es nicht zur Landebahn schaffen werde – „und versuchte, auf der I-75 zu landen“.

Drei Menschen an Bord der Maschine ├╝berlebten die Notlandung, zwei weitere starben beim Aufprall des Flugzeugs, wie die Polizei mitteilte. ├ľrtliche Medien zeigten Videos des in Flammen stehenden Privatjets am Rande der Autobahn und dichten schwarzen Rauch. Unklar war zun├Ąchst, ob das Flugzeug auch Autos rammte. Die Beh├Ârden nahmen die Ermittlungen auf.

(text:sda/bild:keystone)