27 Oktober 2023

Zwei Polizisten bei Einsatz in Berner Reitschule verletzt

Am Donnerstagnachmittag, 26. Oktober 2023, kurz nach 15.00 Uhr, haben EinsatzkrĂ€fte der Kantonspolizei Bern auf der SchĂŒtzenmatte in Bern eine Person beobachtet, die mutmasslich mit BetĂ€ubungsmitteln handelte. In der Folge wurde beschlossen, die Person zu kontrollieren. Beim Versuch, den Mann anzuhalten, flĂŒchtete dieser – zusammen mit weiteren anwesenden Personen – in die Toilette des Restaurants in der Reitschule.

Als die EinsatzkrĂ€fte den flĂŒchtenden Personen folgten, wurden sie im Bereich der Toilette durch diese mit Pfefferspray aus unmittelbarer NĂ€he angegriffen. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt. WĂ€hrend des Einsatzes wurden die EinsatzkrĂ€fte auch durch Dritte massiv bedrĂ€ngt, körperlich angegangen und beschimpft. Aufgrund dessen musste kurzzeitig Pfefferspray durch die Polizei eingesetzt werden. Im Rahmen der Ereignisse wurde eine weitere Person verletzt. Sie wurde im Nachgang durch Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern zur Kontrolle ins Spital gebracht. WĂ€hrend des Einsatzes wurden vier Personen angehalten und fĂŒr weitere AbklĂ€rungen auf eine Polizeiwache verbracht.

Weitere AbklÀrungen zu den Ereignissen sind im Gang.

(text:pd/bild:unsplash)