4 August 2022

Zwei OberlÀnderinnen wollen an die Heim-WM in Bern

In einem Jahr verwandelt sich Bern zum Mekka der Sportkletter-Welt: Die Weltmeisterschaften im Sport und Paraklettern finden in der PostFinance Arena statt. 365 Tage vor der Eröffnungsfeier können sich heute im Rahmen der Bundesfeier Gross und Klein an einer Kletterwand auf dem Bundesplatz austoben.

NĂ€chstes Jahr fĂ€llt der Startschuss fĂŒr die IFSC Climbing World Championships 2023 in Bern. Vom 1. – 12. August 2023 versammelt sich wĂ€hrend 12 Tagen die internationale Sportkletter-Elite mit rund 750 Athletinnen und Athleten in der PostFinance Arena fĂŒr die Weltmeisterschaften. An der Heim-WM wollen auch die zwei HĂŒnibacher Schwester Liv und Zoe Egli teilnehmen. “Die Qualifikation wird hart und werden unter den besten der Schweiz sein mĂŒssen, um in Bern an der WM teilnehmen zu können.” so die Schwestern.

ZusĂ€tzlich zum WM-Spektakel mit 8’000 Zuschauer:innen in der Arena und einem umfangreichen Rahmenprogramm im Aussenbereich kommt eine ganz besondere sportliche WĂŒrze hinzu: Ausser den Medaillen fĂŒr die Weltmeistertitel werden in Bern die ersten StartplĂ€tze fĂŒr die Olympischen Spiele 2024 in Paris vergeben.

(text:pd,ja/bild:beo)