11 M├Ąrz 2023

Zwei Menschen sterben bei Lawinenniedergang im Wallis

Eine Lawine hat am Samstag im Wallis zwei Menschen das Leben gekostet. Die beiden starben nach Polizeiangaben gegen Mittag ausserhalb der markierten Pisten in der Region des Scex Blanc oberhalb von Bruson. Die Identifizierung war am Samstagabend noch im Gange.

Starke Schneef├Ąlle und ein st├╝rmischer Wind h├Ątten zu grossen Schneeansammlungen gef├╝hrt, deshalb sei die Lawinengefahr auf dem gesamten Kantonsgebiet sehr hoch, warnte die Lawinenpr├Ąventionsgruppe Wallis. Sie verwies auf ihre Plattform www.avalanche-check.ch.

Es sei besser, auf das Fahren ausserhalb der markierten Pisten, in ungesichertem Gel├Ąnde oder ohne professionelle Begleitung zu verzichten, wenn man nicht ├╝ber die n├Âtige Erfahrung verf├╝ge. Ausserdem solle man nie alleine unterwegs zu sein und seine Umgebung sowohl beim Skitourengehen als auch beim Freeriden informieren.

(text:sda/bild:pixabay-symbolbild)