5 November 2022

Zwei Menschen sterben bei Autounfall in Mont-Pèlerin in der Waadt

Bei einem Autounfall am Samstag in Mont-P√®lerin im Kanton Waadt sind zwei Menschen ums Leben gekommen. T√∂dlich endete der Unfall f√ľr die 43-j√§hrige Schweizer Autofahrerin mit Wohnsitz in der Gemeinde und deren 10-j√§hrige Tochter. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

Gegen 09.00 Uhr verlor die Autofahrerin in einer Kurve die Kontrolle √ľber ihr Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Waadt am Samstagabend mitteilte. Zun√§chst wurde das Auto in ein Feld geschleudert, bevor es gegen einen Felsen prallte und mehrere Meter weit zur√ľckgeschleudert wurde, als es sich schliesslich auf der Fahrbahn √ľberschlug.

Die beiden anderen Insassen des Unfallautos, eine 31-jährige Französin und der 7-jährige Sohn der Fahrerin, wurden verletzt und in das Lausanner Universitätsspital (CHUV) gebracht.

Die Strasse war nach Angaben der Polizei f√ľr einen Grossteil des Tages gesperrt, um den Einsatz der Rettungskr√§fte zu erm√∂glichen und um die Lage festzustellen. Am Einsatz beteiligt waren ein Helikopter der Rega, zwei Krankenwagen sowie Personal der Waadtl√§nder Polizei.

(text:sda/bild:unsplash)