22 MĂ€rz 2023

Zwei Frauen nach Taschendiebstahl angehalten

Die Kantonspolizei Bern hat am Dienstagnachmittag, 21. MĂ€rz 2023, im Rahmen einer gezielten Fahndungsaktion in Bern zwei Frauen nach einem Taschendiebstahl in flagranti angehalten.
Die beiden Frauen konnten dabei beobachtet werden, wie sie in öffentlichen Verkehrsmitteln vermehrt den engen Kontakt zu FahrgĂ€sten suchten. Bei der Haltestelle Nydegg bestiegen sie den Bus Nr. 12 in Richtung Inselspital und entwendeten einem Fahrgast die Brieftasche aus der UmhĂ€ngetasche. Die zwei mutmasslichen Diebinnen im Alter von 23 und 40 Jahren wurden angehalten und fĂŒr weitere AbklĂ€rungen auf eine Polizeiwache gebracht. Die beiden Frauen wurden vorlĂ€ufig festgenommen und am Folgetag nach umfangreichen AbklĂ€rungen wieder entlassen. Sie werden zur Anzeige gebracht.
In vielen FĂ€llen können Taschen- und TrickdiebstĂ€hle verhindert oder zumindest erschwert werden. So können Sie sich schĂŒtzen:
– Tragen Sie keine grossen GeldbetrĂ€ge auf sich.
–  Bewahren Sie Ihre Zahlungskarten (Bankkarten, EC-Karten, Kreditkarten etc.) nie zusammen mit dem PIN-Code auf.
–  Verteilen Sie Bargeld und Zahlungskarten auf mehrere Taschen.
–  Lassen Sie Ihre Taschen und Ihr GepĂ€ck nie unbeaufsichtigt.
–  Lassen Sie sich nicht von Fremden in Ihr Portemonnaie schauen und legen Sie es beim Bezahlen nie aus der Hand.
–  Tragen Sie ihre UmhĂ€ngetasche verschlossen und mit der Verschlussseite zum Körper.

(text:sda/bild:unsplash)