22 Januar 2023

Zwei 7. PlÀtze der Schweizer Biathlon-Staffeln

Die Schweizer Staffeln liefen beim Biathlon-Weltcup in Antholz sowohl bei den MĂ€nnern als auch bei den Frauen auf den 7. Platz. Trotz einer Strafrunde von Serafin Wiestner ĂŒbernahm SchlusslĂ€ufer Jeremy Finello an fĂŒnfter Stelle, verlor aber nach fĂŒnf Nachladern noch zwei RĂ€nge. StartlĂ€ufer Sebastian Stalder und Niklas Hartweg zeigten beim Erfolg des ĂŒberlegenen Seriensiegers Norwegen erneut eine starke Leistung.

Nach den RĂ€ngen 6 in Hochfilzen und 4 in Ruhpolding kam die Schweizer Frauen-Staffel ebenfalls nicht ĂŒber den 7. Platz hinaus. Dies, obwohl Aita Gasparin, Elisa Gasparin, die extra fĂŒr dieses Rennen angereiste Lea Meier sowie Lena HĂ€cki-Gross nur insgesamt siebenmal nachladen und keine Strafrunde absolvieren mussten. SchlusslĂ€uferin HĂ€cki-Gross machte beim Sieg von Frankreich drei PlĂ€tze gut.

(text:sda/bild:sda)