13 April 2023

Zukunft des ICE MAGIC auf wackeligen Beinen

Wegen der drohenden Strommangellage hat Interlaken letztes Jahr auf das ICE MAGIC verzichtet. Das zumindest die damalige Begr├╝ndung. Es zeigt sich nun, dass die Zukunft des ICE MAGIC grunds├Ątzlich nicht sicher ist.

Im schlimmsten Falle h├Ątte die Gemeinde Interlaken dieses Jahr alleine f├╝r allf├Ąllige Verluste des ICE MAGIC geradestehen m├╝ssen. Das schreibt der Interlakner Gemeinderat in seiner Antwort auf eine Anfrage aus dem Parlament und verweist darauf, dass die Nachbargemeinden sich nicht beteiligen wollten. Das scheint aber nicht der einzige Vorbehalt zu sein. Interlaken lehnt ein Angebot wie das ICE MAGIC nicht grunds├Ątzlich ab, es brauche aber eine Konzept├╝berarbeitung sowie eine radikale Kostensenkung. Ansonsten k├Ânne die Finanzierung des ICE MAGIC mittelfristig nicht sichergestellt werden, schreibt der Gemeinderat. Weiter h├Ątten R├╝ckmeldungen aus der Bev├Âlkerung gezeigt, dass mit einer Konzept├Ąnderung dem Angebot neues Leben eingehaucht werden k├Ânne.

Da im n├Ąchsten Winter eine Strommangellage nicht unwahrscheinlich ist, d├╝rfte die Druchf├╝hrung 23/24 auf wackeligen Beinen stehen.

(text:jae/bild:beo)