2 M├Ąrz 2023

Zugungl├╝ck in Griechenland: Opferzahl auf mindestens 46 gestiegen

Beim schweren Zugungl├╝ck in Griechenland sind mindestens 46 Menschen ums Leben gekommen. Dies teilte am Donnerstag die Feuerwehr mit. Es werden jedoch noch zahlreiche Menschen vermisst.

Aus diesem Grund suchen die Einsatzkr├Ąfte in den Tr├╝mmern weiter. Sie finden aber nur noch verkohlte K├Ârperteile, wie das Staatsfernsehen (ERT) berichtete.

Zu dem Ungl├╝ck war es in der Nacht zum Mittwoch gekommen. Ursache war nach den Worten des griechischen Regierungschefs Kyriakos Mitsotakis ein „tragischer menschlicher Fehler“. Der Bahnhofsvorsteher, der am Dienstagabend am Bahnhof der Stadt Larisa in Mittelgriechenland verantwortlich war, soll eingestanden haben, die Weichen falsch gestellt zu haben. Ein Personenzug mit rund 350 Menschen an Bord soll so auf ein Gleis geraten sein, auf dem ein G├╝terzug entgegenkam. Der Bahnhofsvorsteher sollte am Donnerstagnachmittag der Justiz vorgef├╝hrt werden.

(text&bild:sda)