16 September 2022

Zufriedene K├Ąseteilet Justistal trotz schwierigem Sommer

Neun Alpgenossenschaften und rund 250 K├╝he trafen sich heute zur traditionellen K├Ąseteilet. Normalerweise handelt es sich dabei um rund 30 bis 35 Tonnen K├Ąse, heute seien es sicher nicht mehr als 30 gewesen, wie der Pr├Ąsident der Alpgenossenschaften Justistal, Hans Zeller, gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt. Der Grund: Die grosse Hitze. In den Speichern wurde es in diesem Jahr ├╝ber 20 Grad heiss, wo normalerweise 12 bis 15 Grad herrschen. Dies habe von den Sennen viel Arbeit abverlangt.

Neben der Verteilung des K├Ąses ist der heutige Tag mit der Alpabfahrt auch eine Verabschiedung der Alp und ein H├Âhepunkt des Alpsommers. Hierbei d├╝rfe nat├╝rlich auch der gesellige Teil nicht fehlen, so Zeller weiter. Besonders freue ihm, dass auch viele junge Menschen mit dabei sind.

(text:chl/bild:unsplash)