1 Mai 2023

ZĂŒrcher Polizei greift gegen unbewilligte Demo durch

In ZĂŒrich ist die Situation am Rande der 1.-Mai-Veranstaltung am spĂ€teren Montagnachmittag eskaliert. Wie die Stadtpolizei auf Twitter mitteilte, wurde sie auf dem Helvetiaplatz von Teilnehmenden einer unbewilligten Demonstration angegriffen.

Diese hÀtten mehrfach GegenstÀnde und Feuerwerk gegen die Beamten geworfen, hiess es. In der Folge setzte die Polizei Wasserwerfer und TrÀnengas ein.

Wie ein Reporter der Nachrichtenagentur Keystone-SDA berichtete, hatte die Polizei zuvor angefangen, einige Teilnehmende eines kleinen, unbewilligten Demonstrationszugs festzunehmen. Die Polizei stellte klar, dass keine Demo geduldet werde. Auch Schaulustige sollten sich entfernen.

(text und bild:sda)