6 November 2023

Zivilschutz Alpenregion und Jungfrau vor Zusammenschluss

Die beiden Zivilschutzkommissionen beschlossen im Fr├╝hling 2021 den Zusammenschluss der beiden Organisationen vertieft zu pr├╝fen. Das Projekt wurde kontinuierlich weiterentwickelt und ist auf Kurs. Aktuell l├Ąuft bei allen 28 involvierten Gemeinden eine Vernehmlassung ├╝ber die wichtigsten Eckpunkte der neuen Organisation. Die Zusammenf├╝hrung ist per 1. Januar 2025 vorgesehen. Die bisherige Sitzgemeinde der ZSO Jungfrau, die Einwohnergemeinde Wilderswil, stellt sich als neue Sitzgemeinde der zusammengef├╝hrten Organisation zur Verf├╝gung.

Neuer Kommandant der ZSO Alpenregion ernannt
Der bisherige Kommandant der ZSO Alpenregion, Martin Burger, hat seine Anstellung per Ende Oktober 2023 gek├╝ndigt. In Anbetracht des geplanten Zusammenschlusses der ZSO Alpenregion und der ZSO Jungfrau, haben sich die beiden Sitzgemeinden Meiringen und Wilderswil gemeinsam mit der Nachfolgel├Âsung befasst und einen neuen Kommandanten ernannt. Ab 1. Februar 2024 wird Janosch Wenger das Kommando der ZSO Alpenregion ├╝bernehmen.
Janosch Wenger ist aktuell als Milizpersonal stellvertretender Kommandant der ZSO Jungfrau und wird in den n├Ąchsten Wochen seine Ausbildung zum Kommandanten abschliessen. Janosch Wenger ist 31 j├Ąhrig und wohnt in Goldswil. Der Gemeinderat Meiringen hat ihn nun per 1. Februar 2024 als Kommandant ernannt. Janosch Wenger wird die ZSO Alpenregion bis zum geplanten Zusammenschluss der Organisationen per Ende 2024 als Kommandant f├╝hren und anschliessend in der neuen ZSO eine F├╝hrungsfunktion ├╝bernehmen. Mit dieser L├Âsung kann der geplante Zusammenschluss der beiden Zivilschutzorganisationen ideal vorbereitet und nach Zustimmung durch die Anschlussgemeinden optimal umgesetzt werden.

(text:pd/bild:zvg zso jungfrau)