7 Mai 2024

Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern im April weiter gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern sank im April 2024 um 354 Personen auf 9342. Die Arbeitslosenquote blieb unver├Ąndert bei 1,7 Prozent (Schweiz: von 2,4 auf 2,3 Prozent). Den st├Ąrksten R├╝ckgang der Arbeitslosigkeit verzeichnete wie in den Vormonaten das Baugewerbe. Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte ist die Arbeitslosigkeit im Kanton Bern stabil geblieben.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit im April ist von saisonalen Effekten gepr├Ągt: Das Baugewerbe verzeichnete einen deutlichen R├╝ckgang der Zahl der Arbeitslosen (-271 Personen). Alle ├╝brigen Branchen wiesen stabile oder leicht r├╝ckl├Ąufige Arbeitslosenzahlen auf.

Bereinigt um die saisonalen Einfl├╝sse blieb die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat stabil. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote betr├Ągt 1,7 Prozent (Details zur Saisonbereinigung siehe Hinweis).

In sieben von zehn Verwaltungskreisen ging die Arbeitslosigkeit zur├╝ck. Im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen nahm sie leicht zu, was auf den saisonalen Nachfrager├╝ckgang im Tourismus zur├╝ckzuf├╝hren ist. Die Spannweite der Arbeitslosenquote in den Verwaltungskreisen geht von 0,8 (Interlaken-Oberhasli) bis 3,4 Prozent (Biel/Bienne).

Verglichen mit dem April 2023 sind 1491 Personen mehr arbeitslos.

(text:pd/bild:unsplash)