29 September 2021

YB verliert die Abwehrschlacht

Die Young Boys verlieren den zweiten Match in der Champions-League-Gruppenphase. Die Berner unterliegen bei Atalanta Bergamo mit 0:1.

68 Minuten lang wehrte sich YB erfolgreich aber zunehmend mĂŒhevoll gegen die Angriffe der Italiener. Schliesslich schaffte es Matteo Pessina, YB-Goalie David von Ballmoos zu ĂŒberwinden.

Die Berner konnten sich bis zum Gegentreffer kaum einmal aus der Umklammerung von Atalanta lösen. Die einzige gute Möglichkeit zu einem Tor hatten sie in der 28. Minute: Meschack Elia schoss nach einem raschen Angriff aus sehr guter Position am Tor vorbei.

FĂŒr die Young Boys geht es in knapp drei Wochen weiter in der Champions League. Dann treffen sie daheim auf den Europa-League-Sieger Villarreal.

(text:sda/bild:sda)