24 August 2023

Xplain-Datenleck betrifft auch MilitÀrpolizei

AuszĂŒge von MilitĂ€rpolizei-Rapporten sowie Personendaten von rund 720 Nutzern der Plattform sind im Darknet aufgetaucht. Die Daten sind der Armee beim Hackerangriff auf die Interlakner IT-Dienstleisterin Xplain entwendet worden. Es wurde Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht.

GemĂ€ss Mitteilung der Gruppe Verteidigung und des Generalsekretariats des Verteidigungsdepartements vom Donnerstag ist die IT-Infrastruktur der Armee vom Hackerangriff nicht betroffen. Die Informationen im Darknet hĂ€tten keinen Einfluss auf die operativen EinsĂ€tze der Armee und stellten kein GefĂ€hrdungspotenzial fĂŒr die Armee und ihre Partnerorganisationen dar. Jedoch sei die SicherheitsĂŒberwachung zusĂ€tzlich verstĂ€rkt worden.

(text:sda/bild:archiv)