25 Februar 2024

WM-Titel mit starker Oberl├Ąnder Beteiligung

Die schweizer Juniorinnen haben an der Curling-Weltmeisterschaft in Finnland den WM-Titel geholt. Im Finalspiel schlagen die Schweizerinnen mit den Oberl├Ąnderinnen Selina Graf, Fabienne Rieder und Selina Rychiger Japan mit 10 zu 3.

„Dieser Titel wird uns als Team noch lange im Herzen bleiben“ sagt Second Fabienne Rieder zu Radio BeO. Verst├Ąndlich, denn es kann zurecht von einer Machtdemonstration der schweizer Juniorinnen gesprochen werden. Von 11 Spielen hat das Team Schwaller/GC Z├╝rich kein einziges verloren.

Schlag auf Schlag geht es jetzt f├╝r die Juniorinnen auch nach dem WM-Erfolg weiter. Das Team befindet sich aktuell in der Weltrangliste in den Top 12 und im April besteht noch die M├Âglichkeit, ein Turnier in Kanada zu spielen.

(text:jae/bild:pixabay)