5 Oktober 2022

Wird der alte L├Âtschbergtunnel ein Strassentunnel?

Der Walliser Nationalrat Michael Graber (SVP) hat eine Vision: Nach dem Vollst├Ąndigen Ausbau des L├Âtschberg-Basistunnels zwischen Frutigen und Kandersteg, soll der L├Âtschberg-Scheiteltunnel zwischen Kandersteg und Goppenstein zu einem Strassentunnel umgenutzt werden. Er hat eine entsprechende Motion im Nationalrat eingereicht, die den Bundesrat beauftragen soll, zu pr├╝fen, ob der L├Âtschberg-Scheiteltunnel zum Strassentunnel umgebaut werden kann.

Sowohl im Oberwallis, wie auch im Berner Oberland, seien viele auf das Auto angewiesen, da sei es Zeit, auch mal etwas f├╝r die Autofahrenden zu machen, erkl├Ąrt Graber gegen├╝ber Radio BeO. Autofahrende m├╝ssten f├╝r den Weg vom Oberland ins Wallis jeweils einen “Wegzoll” zahlen, oder aber den langen Umweg ├╝ber Vevey auf sich nehmen. G├╝terz├╝ge k├Ânnten k├╝nftig ebenfalls mit einer deutlichen erh├Âhten Kadenz durch den Basistunnel statt ├╝ber die alte Bergstrecke fahren, argumentiert Graber weiter, und so seien zwei vollausgebaute Tunnel f├╝r die Bahn zuviel.

Das Vorhaben d├╝rfte allerdings in der Politik einen schweren Stand haben – Graber gibt sich aber k├Ąmpferisch: Der Basistunnel sei auch nur dank dem wehementen Einsatz von Alt-Bundesrat Adolf Ogi zustande gekommen.

Bei der BLS st├Âsst die Idee auf wenig Gegenliebe, wie der “Walliser Bote”. berichtet. Das Berner Bahnunternehmen bef├╝rchte, dass ohne die alte Bergstrecke das heutige ├ľV-Angebot nicht aufrecht erhalten werden k├Ânne, was unter dem Strich dann dem Tourismus sowohl im Kandertal, wie auch im L├Âtschental schaden w├╝rde.

(text:cs/bild:pixabay-symbolbild)

Sendehinweis: “Wird der alte L├Âtschbergtunnel zu Strassentunnel?” – BeO-Thema am 5. Oktober 2022 um 07:30 Uhr. Hier nachh├Âren.