20 November 2021

Willy Minnig und Heinz Steiner heissen die neuen Kandersteger Gemeinder├Ąte

122 Stimmberechtigte waren gestern Abend an der Gemeindeversammlung in Kandersteg – das seien eher wenige f├╝r eine Gemeindeversammlung mit Wahlen, sagt Gemeinderatspr├Ąsident Ren├ę Maeder, trotz guten Coronavirusschutzmassnahmen habe die Angst vor dem Virus B├╝rger_innen vom Besuch der Versammlung abgehalten. Es war aber sch├Ân, das es ├╝berhau├╝pt Wahlen gab, sagt Maeder – gew├Ąhlt wurden FDP-Mann Willy Minnig und der parteilose Heinz Steiner. Wiedergew├Ąhlt wurden die parteilosen Sebastian Bichsel, Sara Loretan, Verena Packmor und Franziska Ryter-Klopfenstein.

Neben den Wahlen wurde gestern auch das Budget beghandelt: 160’150 Franken Minus macht die Gemeinde im n├Ąchsten Jahr und die Versammlung nahm dies Gestern an. Diskussionen gab es laut Maeder nicht gross, wobei die Steinschlagsituation beim „Spitzen Stein“ sicher zu diskutieren gegeben h├Ątte – dies passiert aber bei der entsprechenden Infoveranstaltung am 10. Dezember.

(text:og/bild:beo)