1 MĂ€rz 2024

Wetter-verrĂŒcktes Wochenende steht bevor

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen werden in den Berglagen der AlpensĂŒdseite, sowie von den sĂŒdlichen Walliser Alpen ĂŒber das Goms bis zum Gotthardmassiv anhaltende SchneefĂ€lle erwartet. Diese SĂŒdstau-Lage hat allerdings auch grosse Auswirkungen auf das Berner Oberland.

Einerseits weht am Sonntag in der Jungfrauregion und im Haslital der Guggiföhn mit bis zu 150 Stundenkilometern, wie Mario Rindlisbacher von Meteotest gegenĂŒber Radio Beo sagt. Und obwohl Fönlage vorherrscht, können auch die NiederschlĂ€ge mit grossen Schneemengen bis auf die Nordseite der Alpen durchstossen. Vor allem im Haslital kann es so in Höhenlagen ĂŒber 1200 Metern bis zu einem Meter Schnee geben.

WĂ€hrend den StauniederschlĂ€gen kommt nördlich der Alpen ab Samstagabend starker Föhn auf. In den klassischen Föhnregionen der Alpennordseite werden Böenspitzen von 80 bis 110 km/h erwartet, in exponierten Lagen sind auch höhere Maxima möglich. Mit dem starken SĂŒdwind in der Höhe treten in Kamm- und Gipfellagen Schneeverwehungen auf.

(text:pd,tki/bild:beo)