8 August 2022

Wettbewerb zur Aussengestaltung des Thuner Siegenthalerguts lanciert

Das Siegenthalergut im SĂŒdwesten Thuns, vis Ă  vis des Zemtrum Oberlands, ist ein wichtiger Baustein in der Stadtentwicklung. «Mit diesem wichtigen Stadtentwicklungsprojekt können wir dringend benötigten Wohnraum fĂŒr alle Generationen schaffen», so StadtprĂ€sident Raphael Lanz. Auf dem fĂŒnf Hektaren grossen Gebiet entsteht ein nachhaltiges, zukunftsorientiertes Wohnquartier. ZusĂ€tzlich sind auch FlĂ€chen fĂŒr Gewerbe und Dienstleistung sowie öffentliche Nutzungen geplant. Als prĂ€gende Elemente sind ein grosser öffentlicher Park (mindestens 7’100m2) und weitere attraktive öffentliche AussenrĂ€ume als Orte der Begegnung vorgesehen. FĂŒr deren Gestaltung hat die Stadt in diesen Tagen einen Studienauftrag ausgeschrieben.

Bis zum 22. September können sich Landschaftsarchitektinnen und -architekten bewerben. Die Stadt empfiehlt ihnen, Fachpersonen aus den Bereichen StĂ€dtebau, Soziologie, Ökologie und MobilitĂ€t beizuziehen. In einer PrĂ€qualifikation werden anschliessend fĂŒnf Bearbeitungsteams ausgewĂ€hlt. Diese erarbeiten in Konkurrenz zueinander Freiraumkonzepte. Zum öffentlichen Aussenraum gehört neben dem Park und der WegfĂŒhrung fĂŒr den Fuss- und Veloverkehr auch ein Boulevard entlang der Hohmadstrasse. Dieser dient einerseits als Fuss- und Veloweg sowie als Zufahrt zu den unterirdischen ParkplĂ€tzenEine Jury, wird im Jahr 2023 das Siegerprojekt bestimmen. Es ist vorgesehen, das Team mit der besten Idee mit den weiteren Planungsarbeiten fĂŒr den Park zu beauftragen.

«Der Einbezug der Thunerinnen und Thuner ist bei diesem wichtigen Stadtentwicklungsprojekt zentral. Insbesondere die Quartierbevölkerung und auch weitere Interessierte können sich je nach Entwicklungsschritt in geeigneter Form immer wieder einbringen», betont StadtprĂ€sident Raphael Lanz. Nach der Genehmigung der ZPP durch den Stadtrat ist eine Masterplanung ĂŒber den ganzen Perimeter vorgesehen. Diese bildet die Grundlage fĂŒr die Überbauungsordnung (UeO) und die Architekturwettbewerbe.

(text:pd/bild:zvg.stadt thun)