9 Februar 2024

Werkleitungsersatz: Lauterbrunnen bald einspurig

Die erste Bauphase f├╝r den Ersatz von Werkleitungen an der Dorfstrasse Lauterbrunnen beginnt anfangs M├Ąrz. Sie dauert bis Ende Mai 2024. Der Einbahnverkehr wird durch Ampeln geregelt.

In einer ersten von drei Bauphasen werden zwischen dem Hotel Sch├╝tzen und dem Hotel Oberland die zum Teil bis 100 Jahre alten Werkleitungen erneuert und saniert. Es handelt sich dabei um Leitungen der Wasser Ver- und Entsorgung sowie um Kommunikations- und Elektroleitungen.

Neben der aktuellen Bauphase im Fr├╝hling 2024 sind zwei weitere Etappen in den Jahren 2025 und 2026 geplant. Die Erneuerungen sind laut der Gemeinde jetzt sinnvoll, weil der Kanton in einigen Jahren die Kantonsstrasse durch das Dorf sanieren wird.

Der Baustellenbereich wird im Einbahnverkehr durch eine Ampel gelenkt. Der Busverkehr steht jederzeit zur Verf├╝gung. Zudem werden Vorampeln bei der Abzweigung ins Parkhaus (von Interlaken her) und kurz vor der Br├╝cke ├╝ber die L├╝tschine ┬á(aus Richtung Stechelberg) den Verkehr vordosiert regeln. Damit k├Ânnen Warteschlangen im Dorf weitgehend vermieden werden. Der Zugang zu Liegenschaften, Hotels und L├Ąden ist f├╝r Fussg├Ąnger gew├Ąhrleistet. Gleichwohl wird die Bewegungsfreiheit im Dorf tempor├Ąr eingeschr├Ąnkt. Anreisende Besucher mit Auto oder Car, die die weiterf├╝hrenden Bahnen ben├╝tzen wollen, m├╝ssen l├Ąngere Wartezeiten in ihrer Anfahrtsplanung miteinrechnen!

(text:pd&chl/bild:zvg)