28 Juli 2023

Weniger Rehkitzrettungen im Diemtigtal und was der Luchs damit zu tun hat

Der Verein Rehkitzrettung Schweiz hat nach eigenen Angaben in diesem Jahr ├╝ber 6000 Tieren mit Drohnen das Leben bewahrt. Das sind doppelt so viele wie im letzten Jahr und ein neuer Rekord. Die Rehkitzrettung Niedersimmental-Diemtigtal hat mit 62 Rehkitzen gegen├╝ber 84 im letzten Jahr jedoch weniger Rettungen durchf├╝hren k├Ânnen. Der Grund k├Ânnte hierbei der Luchs sein, wie der Pr├Ąsident Dominik Gerber gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt. Bauern w├╝rden ihm vermehrt ├╝ber Sichtungen von Luchsen erz├Ąhlen. So w├Ąre es also gut m├Âglich, dass die Rehpopulation im Diemtigtal durch den Luchs bereits kleiner ist. Ein weiterer Grund k├Ânnte ausserdem das Wetter sein. Da es lange nass war, musste pl├Âtzlich alles schnell gehen. Gut m├Âglich, so Gerber, dass sich die B├Ąuerinnen dann nicht getraut haben, sich kurzfristig f├╝r einen Drohnenflug zum Scannen der Felder zu melden.

(text:chl/bild:unsplash)