9 Februar 2022

Bronze f├╝r Holdener im Slalom – Vlhova holt Gold

Nach Silber in Pyeongchang 2018 gewinnt Wendy Holdener im Slalom erneut eine Olympia-Medaille. Die Schwyzerin wird in Yanqing hinter der Slowakin Petra Vlhova und der ├ľsterreicherin Katharina Liensberger Dritte. Nur zw├Âlf Hundertstel fehlten Holdener, die nach dem ersten Lauf F├╝nfte gewesen war, zur Goldmedaille. Vor vier Jahren hatten ihr dazu f├╝nf Hundertstel gefehlt.

Gar nur Halbzeit-Achte war die Slalom-Dominatorin Vlhova gewesen, ehe sie mit Laufbestzeit noch an die Spitze vorstiess. Ihr Vorsprung auf Slalom-Weltmeisterin Liensberger, die sich im Final um f├╝nf Positionen verbessern konnte, betrug acht Hundertstel.

Auch die weiteren Schweizerinnen klassierten sich in den Top 10. Michelle Gisin, zur Halbzeit hinter der am Ende viertklassierten Deutschen Lena D├╝rr noch Zweite, wurde mit sechs Zehnteln R├╝ckstand Sechste. Camille Rast belegte den 7., Aline Danioth den 10. Rang.

(text:sda/bild:keystone)