27 April 2023

Weko bewilligt Kauf des Schweizer Zur Rose-Gesch├Ąfts durch Migros

Die Eidgen├Âssische Wettbewerbskommission Weko hat die ├ťbernahme des Schweizer Gesch├Ąfts der Apothekenkette Zur Rose durch die Migros durchgewinkt. Auflagen f├╝r den Deal machten die Wettbewerbsh├╝ter keine.

„Wir haben keine Anhaltspunkte f├╝r eine marktbeherrschende Stellung gefunden“, sagte Weko-Direktor Patrik Ducrey am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP.

Die Migros und Zur Rose hatten die Transaktion Anfang Februar angek├╝ndigt. Die Migros wird f├╝r das Gesch├Ąft rund 360 Millionen Franken bezahlen. Zur Rose will sich derweil auf das Gesch├Ąft in Deutschland konzentrieren.

Damit weiten die Migros-Gesundheitstochter Medbase und Zur Rose Schweiz ihre Zusammenarbeit aus. „S├Ąmtliche Gesellschaften werden weiterhin an den bestehenden Standorten und unter den bestehenden Namen t├Ątig sein. Alle Mitarbeitenden werden ├╝bernommen“, hatten beide Unternehmen im Februar erkl├Ąrt. Zur Rose Schweiz wird mit allen operativen Einheiten aus der Zur-Rose-Gruppe herausgel├Âst.

(text:sda/bild:sda)