29 August 2022

Weitere Sportanlagen in Thun S├╝d?

Wacker Thun und der Verein ┬źEntwicklung Allmend 4┬╗ wollen in Thun S├╝d eine Ballsporthalle sowie eine Tennis-/Kletterhalle mit Aussentennispl├Ątzen realisieren. Die Stadt Thun und die Burgergemeinde Thun begr├╝ssen die beiden privaten Initiativen. Im Herbst 2022 startet die gemeinsame Planung.

Das Projekt ┬źAllmend 4┬╗ will als selbsttragendes Sportzentrum die Sportarten Klettern, Bouldern, Tennis und Badminton unter einem Dach vereinen. Mit einer Tennishalle und Aussenpl├Ątzen sollen die in den n├Ąchsten Jahren wegfallenden Pl├Ątze in der Region (z.B. Tennishalle Thun aufgrund der Erweiterung der Schule Neufeld sowie Pl├Ątze des Tennisclub Thun im Lachenareal) ersetzt werden.

Parallel dazu strebt Wacker Thun mit dem Projekt ┬źSporthalle Thun S├╝d┬╗ die eigenst├Ąndige Realisierung einer Ballsporthalle an. Damit kann der Verein den gestiegenen Anforderungen der Handballverb├Ąnde an die Austragungsstandorte von Spielen und Wettk├Ąmpfen nachkommen. Auch die Integration von Unihockey Thun und weitere Sportnutzungen sind denkbar.

(text:pd&ad /bild:zvg, stadt thun, jost)