19 November 2023

Weitere Siege der Schweizer Curler

Auch nach insgesamt f├╝nf Runden sind die beiden Schweizer Curlingteams an den Europameisterschaften in Aberdeen unbezwungen.

Am Sonntag siegten die Genfer um Skip Yannick Schwaller gegen die Niederlande 8:4, worauf das Frauenteam um Skip Silvana Tirinzoni die Aussenseiterinnen aus der T├╝rkei 7:4 bezwang. Die vierfachen Weltmeisterinnen des CC Aarau konnten sich im 5. End absetzen, indem sie einen Stein zur 4:2-F├╝hrung stahlen. Mit dem dritten Sieg in der dritten Partie sind sie dem ersten Ziel, dem Erreichen der Halbfinals, schon ein sch├Ânes St├╝ck n├Ąhergekommen.

In der Abendrunde vom Sonntag bekamen es die Genfer Curler erstmals mit einem hochkar├Ątigen Gegner zu tun. Sie trafen auf die vom geb├╝rtigen Genfer Jo├źl Retornaz angef├╝hrten Italiener. Retornaz‘ Crew hat sich in den letzten Jahren dermassen verbessert, dass sie mittlerweile der Weltspitze angeh├Ârt.

(text:sda/bild:pixabay)