18 Mai 2024

Weiter Hochwasser-Warnstufe Rot in deutsch-franz├Âsischem Grenzgebiet

Wegen starker Regenf├Ąlle herrscht in der franz├Âsischen Region Moselle in Lothringen weiterhin Alarmstufe Rot f├╝r ├ťberschwemmungen. Der Wetterdienst Met├ęo France berichtete am Samstag von „aussergew├Âhnlichem Hochwasser“ des Saar-Nebenflusses Nied und von „starkem Hochwasser“ an mehreren Fl├╝ssen im Nordosten der Region an der Grenze zu Deutschland. Im Department Bas-Rhin rund um Strassburg herrscht demnach Warnstufe Orange, also die zweith├Âchste Stufe.

„Das ├äquivalent von mehr als einem Monatsregen ist in weniger als 24 Stunden gefallen“, erkl├Ąrte die Pr├Ąfektur am Freitagabend und sprach von einer „beeindruckenden, aber nicht dramatischen“ Situation, in der „keine Toten oder Verletzten“ zu beklagen seien.

Der Hochwasserdienst Vigicrues teilte am Samstag mit, dass die „bemerkenswerte Regenperiode“ in den Departements Moselle, Meurthe-et-Moselle und Bas-Rhin zwar vorbei sei. „Dennoch werden die Pegel an den meisten Fl├╝ssen in diesem Gebiet weiter ansteigen.“

Im benachbarten Saarland haben enorme Regenmengen ├ťberflutungen, Erdrutsche und voraussichtlich hohe Sch├Ąden verursacht.

(text:sda/bild:keystone)