12 Mai 2022

Wawrinka, Berrettini und Stricker als Gstaader Tennis-Aush├Ąngeschilder

Das Tennisturnier im Berner Oberland wartet vom 17. bis 24. Juli mit einem starken Teilnehmerfeld auf. Der dreifache Grand-Slam-Champion Wawrinka sowie zwei Spieler aus den ATP-Top Ten, der Sieger von 2018 Berrettini und Titelverteidiger Casper Ruud, kehren nach Gstaad zur├╝ck. F├╝r Wawrinka ist die R├╝ckkehr mit positiven Erinnerungen verbunden: ┬źIch freue mich sehr auf Gstaad. Die wundersch├Âne Kulisse ist einmalig und ich geniesse es mehr denn je, vor den fantastischen Schweizer Zuschauern zu spielen. Ich habe tolle Erinnerungen an das Turnier. Hier habe ich 2005 meinen allerersten ATP-Final gespielt.┬╗ F├╝r die M├╝nsinger Weltnummer 178, Dominic Stricker, ist die R├╝ckkehr nach Gstaad nach seinem Doppel-Triumph im letzten Sommer eine freudige. Im Einzel wird der 19-j├Ąhrige Stricker versuchen, dieses Jahr die Top 150 der Welt definitiv zu knacken, sagt er zu Radio BeO – Gstaad ist ein Teil dieses Wegs. Der Ticketverkauf f├╝r das Turnier, das vom 17. bis 24. Juli stattfinden wird, ist gestartet.

(text:og&pd/bild:pd)