1 M├Ąrz 2023

Waffen-Weitergabe spaltet die Schweizer Bev├Âlkerung

50 Prozent der Schweizer Stimmberechtigten wollen Drittstaaten erlauben, Waffen aus Schweizer Produktion an die Ukraine weiterzugeben. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag von Tamedia und „20 Minuten“.

W├Ąhrend sich in der am Mittwoch ver├Âffentlichten Erhebung des Instituts Leewas die H├Ąlfte der Befragten f├╝r die Waffen-Weitergabe aussprachen, lehnten 46 Prozent das Vorhaben ab. 4 Prozent machten keine Angaben.

Die Ergebnisse zeigen einen Generationengraben. J├╝ngere W├Ąhlerinnen und W├Ąhler sind deutlich skeptischer als ├Ąltere, wie die Studienautoren schrieben. W├Ąhrend von den Befragten ├╝ber 65 zwei Drittel die Waffen-Weitergabe erlauben wollen, lehnen bei den 18- bis 34-J├Ąhrigen 58 Prozent eine entsprechende Lockerung der Ausfuhrbestimmungen ab. Auch in der Altersgruppe zwischen 35 und 49 ist eine Mehrheit von 51 Prozent gegen eine Gesetzes├Ąnderung,

(text:sda/bild:sda)