9 November 2023

Wacker Thun empfÀngt Pfadi Winterthur

Am Samstag empfĂ€ngt der 8. Tabellenplatz Wacker Thun die Nummer 4 Pfadi Winterthur. Auch wenn die Statistik fĂŒr die Ostschweizer spricht, möglich ist alles. Thuns RĂŒckraumspieler Ron Delhees weiss warum.

„Wir als Mannschaft haben uns in der ersten SaisonhĂ€lfte gut entwickelt. Zudem haben wir ein paar mal gezeigt, dass wir uns auch gegen die Mannschaften vorne in der Tabelle behaubten können.“ so Delhees zur Radio BeO. Nach dem Abgang der LeistungstrĂ€ger habe die Entwicklung von Wacker Thun Zeit gebraucht, und wird auch noch Zeit brauchen, so Delhees weiter.

FĂŒr morgen Abend gegen Pfadi Winterthur ist die Devise klar: die eigenen Leistungen abrufen. Und mit der grĂŒnen Wand im RĂŒcken ist alles möglich. Anpfiff in der Thuner Lachenhalle ist am Samstag um 17.00 Uhr.

Bildlegende: Wacker Thun Trainer Remo Badertscher

(text:jae/bild:zvg wacker thun)