19 November 2022

Wacker Thun eine Runde weiter

Wacker Thun und der RTV 1879 Basel trafen innerhalb weniger Tage heute bereits zum zweiten Mal aufeinander. Nachdem es f├╝r Wacker Thun am Mittwoch eine ├Ąusserst empfindliche Niederlage in der Meisterschaft abgesetzt hatte, wollte das Team von Remo Badertscher im 1/16-Final des Mobiliar Handball Cups Revanche nehmen.

Mit viel ├ťberzeugung und Tempo startete Wacker in die Partie ÔÇô bereits nach zwei Minuten stand es durch die Treffern von Lukas von Deschwanden und Luca 2:0 f├╝r das Heimteam. In die Pause gingen die beiden Teams mit einem Spielstand von 20:15.

Nach 60 gespielten Minuten durfte sich das Team von Remo Badertscher und Roman Caspar ├╝ber einen 33:25-Sieg freuen und darf nun gespannt auf die Auslosung der n├Ąchsten Cup-Runde warten.

(text:sda/bild:beo)