30 Mai 2022

Von wo hat die Tempelstrasse in Thun-Allmendingen ihren Namen?

Vor rund 2000 Jahren stand zuoberst auf dem Delta der Kander, das Heiligtum von Thun-Allmendingen. Das Heiligtum mit verschiedenen Tempeln wurde von einer Mauer umgeben. 1824 wurde es bei Ausgrabungen entdeckt.

die Meisten Bewohner vom Thun-Allmendingen wissen wenig ├╝ber die Geschichte ihres Wohnortes, deshalb wurde auf Wunsch des Allmendingen Thun Leistes hat der Arch├Ąologische Dienst des Kantons Bern eine Informationstafel zum r├Âmischen Heiligtum in Thun-Allmendingen erstellt. Am Mittwoch 1. Juni 2022, 16ÔÇô18 Uhr findet in Thun-Allmendingen die Einweihung statt.

(text:aw/bild:archiv)