28 Januar 2022

Vier Abfahrten am Matterhorn ab nÀchster Ski-Saison

Der internationale Skiverband FIS hat in einer heutigen Medienmitteilung bestÀtigt, dass Zermatt/Cervinia bereits in den alpinen Weltcup-Kalender 2022/23 aufgenommen wird. Damit finden am Matterhorn auf Wunsch der FIS schon im kommenden Herbst und damit schneller als erwartet vier alpine Weltcup-Speedrennen statt. Nach dem traditionellen Saisonauftakt in Sölden im Oktober 2022 finden rund um das Matterhorn/Cervino auf der Strecke «Gran Becca» je zwei MÀnner- und Frauen-Abfahrtsrennen statt.

Swiss-Ski und der italienischen Wintersportverband (FISI) ermöglichen damit den Speed-Athletinnen und -Athleten mit der Aufnahme der Strecke «Gran Becca» im Weltcup-Kalender einen frĂŒheren Saisonstart und dem alpinen Weltcup dank zwei zusĂ€tzlichen Rennwochenenden Ende Oktober und Anfang November eine Saison ohne UnterbrĂŒche.

(text:pd/bild:ch)