18 Januar 2022

Viehtransport kippt in Heimberg und kollidiert mit Auto

Am Dienstagmorgen ist in Heimberg ein Viehtransportanh├Ąnger gekippt und mit einem Auto kollidiert. Zwei Personen wurden verletzt ins Spital gebracht. Zudem wurden vier K├╝he verletzt. Die Strasse musste gesperrt werden.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 18. Januar 2022, um 10.00 Uhr, gemeldet, dass es in Heimberg zu einem Unfall gekommen sei. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Fahrzeug mit einem Viehtransportanh├Ąnger von Heimberg herkommend auf der Bernstrasse in Richtung Oppligen, als der Anh├Ąnger auf der H├Âhe des Haslikehrwegs aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden kippte. Anschliessend kollidierte dieser mit einem Auto, das von Oppligen herkommend ebenfalls auf der Bernstrasse unterwegs war.

Die Lenker der beiden Fahrzeuge wurden verletzt ins Spital gebracht. Im Viehtransportanh├Ąnger befanden sich vier K├╝he, welche ebenfalls verletzt wurden.

Nebst zwei Ambulanzteams standen die Feuerwehren Steffisburg, Thun und Heimberg mit rund 30 Angeh├Ârigen im Einsatz. Die Strasse musste f├╝r die Dauer der Unfallarbeiten w├Ąhrend mehreren Stunden gesperrt werden. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Kl├Ąrung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

(text:pd/bild:beo)