6 September 2023

Vermehrt DiebstÀhle aus Fahrzeugen verzeichnet

Die Kantonspolizei Bern verzeichnet eine hohe Zunahme von Einschleiche- und EinbruchdiebstÀhlen in Fahrzeuge im ganzen Kantonsgebiet, aber insbesondere im stÀdtischen Bereich. Im Kanton
Bern sind 191 Meldungen in diesem Zusammenhang eingegangen. In ĂŒber 70% der FĂ€lle waren die betroffenen Fahrzeuge unverschlossen. Darunter auch viele Lieferwagen welche in stark frequentierten, stĂ€dtischen Zonen kurz fĂŒr einen Warenumschlag abgestellt wurden. Die Kantonspolizei ruft zur Vorsicht auf. Schon einfache Vorkehrungen helfen, das Risiko, selbst Opfer eines
solchen Diebstahls zu werden, zu verringern. Die Kantonspolizei Bern rÀt deshalb:

– Lassen Sie keine GegenstĂ€nde sichtbar im Fahrzeug liegen
– Schliessen Sie Ihr Fahrzeug immer ab, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen und machen Sie gegebenenfalls einen Kontrollgriff
– Achten Sie bei fernbedienten Schliesssystemen darauf, dass diese Ihr Fahrzeug auch tatsĂ€chlich verschliessen
– Verstecken Sie ErsatzschlĂŒssel nicht am oder im Fahrzeug

Hinweise aus der Bevölkerung haben schon oft zu erfolgreichen Anhaltungen von TÀtern beigetragen. VerdÀchtige Beobachtungen können der Kantonspolizei Bern unmittelbar unter der Notrufnummer 117 gemeldet werden.

(text:pd/bild:pixabay)