12 September 2021

Verkehrschaos im Berner Oberland

Ein weiteres Wochenende waren die Strassen im Berner Oberland ├╝berf├╝llt, auf vielen Strecken kam es zu Verkehrsbehinderungen.

W├Ąhrend mehreren Stunden gesperrt war die Strecke zwischen Meiringen und Innertkirchen. Ein Motorrad fuhr von Meiringen herkommend Richtung Innertkirchen. Kurz nach dem Ortsausgang Willigen kollidierte das Motorrad bei einem ├ťberholman├Âver frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Ein weiterer Motorradfahrer, welcher hinter dem von Innertkirchen herkommenden Auto fuhr, kollidierte daraufhin ebenfalls mit dem vor ihm fahrenden Auto.

Bereits am Samstag verunfallte ein T├Âfffahrer auf der Sustenpasstrasse t├Âdlich. Der Motorradfahrer aus dem Kanton Schwyz war gem├Ąss ersten Abkl├Ąrungen der Kantonspolizei auf der Sustenstrasse in Begleitung eines weiteren Motorradfahrers bergabw├Ąrts in Richtung Gadmen unterwegs gewesen, als er im Bereich einer Rechtskurve aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden st├╝rzte. Der schwer verletzte Mann wurde von Drittpersonen bis zum Eintreffen der Rega-Crew erstbetreut. Trotz sofortiger Reanimationsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der 53-j├Ąhrige Mann aus dem Kanton Schwyz noch am Unfallort verstarb. F├╝r die Dauer der Unfall- und Bergungsarbeiten musste die Strasse w├Ąhrend mehreren Stunden komplett gesperrt werden.

Zudem kam es zu den ├╝blichen Behinderungen aus den L├╝tschinent├Ąlern (Grindelwald und Lauterbrunnen) sowie im Simmental talausw├Ąrts. Auch auf der A8 zwischen B├Ânigen und Brienz f├╝hrte die Baustelle zu Wartezeiten von bis zu einer halben Stunde.

(text und bild: tk)