11 Oktober 2022

Verein Asyl Berner Oberland bedankt sich

Als offizielle Auftragnehmerin des Kantons war Asyl Berner Oberland im letzten halben Jahr mit der Aufnahme, Unterbringung und Betreuung der schutzsuchenden Menschen aus der Ukraine besch├Ąftigt.

Dabei durfte der Verein auf eine grosse Unterst├╝tzung durch die Gemeinden, verschiedene Organisationen und zahlreiche private Personen und Familien z├Ąhlen: Familien, die Schutzsuchenden eine Wohnung anbieten, Private Personen, die Deutsch unterrichten, mit den Kindern basteln, Fahrdienste zum Arzt oder zu einer ├Âffentlichen Stelle ausf├╝hren, Gemeinden, die R├Ąumlichkeiten f├╝r Kollektivunterk├╝nfte zur Verf├╝gung stellen, Vereine, die bei der Einrichtung mitgewirkt haben und Organisationen und Private, die sonst in irgend einer Form geholfen haben und immer noch helfen, das Leben der Schutzsuchenden zu erleichtern.

Zusammen mit dem Kanton (GSI und AIS) l├Ądt der Verein Asyl Berner Oberland im Oktober alle diese Personen und Organisationen zu einem Dankesanlass ein.

Der Dankesanlass in Wimmis fand am 11. Oktober statt. Weitere Anl├Ąsse werden n├Ąchste und ├╝bern├Ąchste Woche in Thun und Interlaken stattfinden.

(text:pd,jae/bild:pixabay)