November 9, 2022

Öffentliche Führungen ab 15:30 Uhr zur Ausstellung „Stärker als Gewalt“

Häusliche Gewalt ist ein ständiges und weit verbreitetes Problem: Jede fünfte Frau in der Schweiz erleidet körperliche oder sexualisierte Gewalt durch ihren Partner. Mehr als jede dritte Frau ist psychischer Gewalt ausgesetzt. Das Thema ist aktuell, aber immer noch tabu: Gewalt geschieht häufig hinter geschlossenen Türen. Gewalt existiert aber nicht nur gegenüber Frauen; auch Kinder und Männer können betroffen sein. Das Muster des Schweigens und des Geschehenlassens muss aktiv durchbrochen werden, denn wer Gewalt erlebt, wird häufiger selbst gewalttätig oder erneut Opfer in der eigenen Beziehung. So sind wir alle gefordert hinzuschauen und zu handeln.
Wir sind stärker als Gewalt.

Die interaktive Ausstellung will sensibilisieren und aufmerksam machen: Sie richtet sich in erster Linie an Schüler:innen aber auch an Interessierte und Betroffene, an Opfer und Täter:innen. Die Gruppe Brücken mit der Jugendarbeit Bödeli JAB hat die Ausstellung in Interlaken initiiert. Geführt wird das Projekt von der Berner Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und der Kantonspolizei Bern. Fachpersonen der Stiftung gegen Gewalt an Frauen und der Stiftung Opferhilfe Bern und auch Schulsozialarbeiter:innen führen gemeinsam mit der Kantonspolizei Bern durch die Ausstellung.

Führungen für die breite Öffentlichkeit mit begrenzter Platzzahl finden am

Mittwoch, 9. November um 15.20 und 17.30 Uhr und am
Mittwoch, 16. November um 13.30, 15.20 und 17.30 Uhr statt
anmelden kann man sich auf der Webseite www.gyminterlaken.ch.

Lokation: Gymnasium Interlaken

PLZ: 3800

Ort: Interlaken

Start: 15:30

Ende: 19:00

Webseite: www.gyminterlaken.ch

BeO-Verkehr

09 Dez 2022

13:05

00:34

BeO-News

09 Dez 2022

12:59

04:21

BeO-Wetter

09 Dez 2022

13:04

00:48