July 28, 2023

Der letzte de Rougemont – Freilichttheater

Leben, Lieben und Leiden auf Schloss Schadau 1896 – 1908

Rund ein halbes Jahrhundert dauerte die Glanzzeit der hochherrschaftlichen Besitzung, des neuen Schlosses Schadau (erbaut 1848 ÔÇô 1852). Abram Denis Alfred de Rougemont-de Portal├Ęs, die Familie unermesslich reich geworden als Bankiers und Finanzagenten in Paris, erwarb die Schadau 1837. Sein Enkel, Baron Alfred Denis Ludwig, genannt Louis de Rougemont, nahm sich, erst 23-j├Ąhrig, am 3. November 1908 das Leben. Er war der letzte de Rougemont.

Warum nahm sich Louis de Rougemont das Leben? Dieser Frage geht das auf historischen Tatsachen beruhende Freilicht-Schauspiel nach und f├╝hrt uns in die Zeit der Jahrhundertwende, in die letzten Jahre der ┬źFeudalzeit┬╗ und in die Anf├Ąnge der Arbeiterbewegung zur├╝ck. Tragisch, dramatisch, emotional, witzig.

Lokation: Gl├╝tschbachstrasse 90

PLZ: 3661

Ort: Uetendorf

Start: 20:00

Ende: 22:00

Webseite: https://www.rougemont-thun.ch/de-rougemont/vorverkauf-spieldaten

PDF: rz_flyer_derougemont_2023