2 September 2023

Velolenker bei Verkehrsunfall in D├Ąrligen verstorben

Am Freitag, 1. September 2023, kurz vor 15.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 bei D├Ąrligen ein. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen waren ein Velo und ein Auto hintereinander von Interlaken her in Richtung Leissigen unterwegs, als es auf H├Âhe der Einfahrt D├Ąrligen West aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Der Velolenker wurdedurch den Aufprall ├╝ber die Leitplanke geschleudert, fiel eine mehrere Meter hohe Mauer hinunter und blieb schwer verletzt auf einer Zufahrtsstrasse zu einem Steinbruch liegen. Sofort k├╝mmerten sich anwesende Drittpersonen um den Schwerverletzten, ehe ein Ambulanzteam die medizinische Betreuung ├╝bernahm. Trotz der umgehenden Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der Velolenker vor Ort verstarb. Es bestehen Hinweise zur Identit├Ąt des Verstorbenen, die formelle Identifikation steht indes noch aus.

Der Verkehr auf der A8 konnte an der Unfallstelle vorbeigef├╝hrt werden. Gegen Abend musste der betroffene Strassenabschnitt f├╝r die Arbeiten des Unfalldienstes der Kantonspolizei Bern kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Bern mit verschiedenen Spezialdiensten ein Ambulanzteam, ein Helikopter der Air-Glaciers und das Care Team des Kantons Bern. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland sind Ermittlungen zum Unfall im Gang.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)