2 September 2023

Velolenker bei Verkehrsunfall in DĂ€rligen verstorben

Am Freitag, 1. September 2023, kurz vor 15.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 bei DĂ€rligen ein. GemĂ€ss aktuellen Erkenntnissen waren ein Velo und ein Auto hintereinander von Interlaken her in Richtung Leissigen unterwegs, als es auf Höhe der Einfahrt DĂ€rligen West aus noch zu klĂ€renden GrĂŒnden zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Der Velolenker wurdedurch den Aufprall ĂŒber die Leitplanke geschleudert, fiel eine mehrere Meter hohe Mauer hinunter und blieb schwer verletzt auf einer Zufahrtsstrasse zu einem Steinbruch liegen. Sofort kĂŒmmerten sich anwesende Drittpersonen um den Schwerverletzten, ehe ein Ambulanzteam die medizinische Betreuung ĂŒbernahm. Trotz der umgehenden Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der Velolenker vor Ort verstarb. Es bestehen Hinweise zur IdentitĂ€t des Verstorbenen, die formelle Identifikation steht indes noch aus.

Der Verkehr auf der A8 konnte an der Unfallstelle vorbeigefĂŒhrt werden. Gegen Abend musste der betroffene Strassenabschnitt fĂŒr die Arbeiten des Unfalldienstes der Kantonspolizei Bern kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Bern mit verschiedenen Spezialdiensten ein Ambulanzteam, ein Helikopter der Air-Glaciers und das Care Team des Kantons Bern. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland sind Ermittlungen zum Unfall im Gang.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)