26 Juli 2023

US-Notenbank hebt Leitzins noch einmal an

Die US-Notenbank Federal Reserve greift im Kampf gegen die Inflation zu einer weiteren Zinserhöhung. Sie hob den Leitzins am Mittwoch noch einmal um 0,25 Prozentpunkte an.

Damit liegt er nun in der Spanne von 5,25 bis 5,5 Prozent, wie die Federal Reserve am Mittwoch mitteilte. Es ist der höchste Stand in 22 Jahren.

Die elfte Erh̦hung binnen 16 Monaten war allgemein erwartet worden. Die spannende Frage ist nun, wie es weitergeht. Im Juni hatte die Fed nach zehn Anhebungen in Folge eine Pause eingelegt. Damals signalisierte sie noch mindestens zwei weitere Anhebungen in diesem Jahr. Jetzt verwies die Fed darauf, dass die Inflation weiterhin erh̦ht sei Рund zugleich die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt robust.

Medienberichten zufolge gibt es unter den Mitgliedern des US-Notenbankrates unterschiedliche Ansichten. Einige seien dafür, mit den Zinserhöhungen fortzufahren. Die andere Fraktion wolle die Anhebungen stoppen, um den Arbeitsmarkt zu schützen, schrieb die Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

(text:sda/bild:keystone)