26 Mai 2023

US-Finanzministerin: Zahlungsausfall droht fr├╝hestens am 5. Juni

US-Finanzministerin Janet Yellen hat ihre Prognose zum drohenden Zahlungsausfall bei Ausbleiben einer Einigung im Streit um die Schuldenobergrenze aktualisiert. Demnach droht ein Zahlungsausfall fr├╝hestens am 5. Juni, nicht wie zuvor erwartet bereits am 1. Juni, wie am Freitag aus einem Schreiben an den Sprecher des US-Repr├Ąsentantenhauses hervorging. Die Sch├Ątzung basiere auf den j├╝ngsten verf├╝gbaren Daten. Yellen rief den Kongress dazu auf, das Vertrauen in die USA und die Kreditw├╝rdigkeit des Landes zu sch├╝tzen und so bald wie m├Âglich zu handeln.

Seit Wochen streiten Demokraten und Republikaner in z├Ąhen Verhandlungsrunden ├╝ber die Anhebung der Schuldengrenze. In den Vereinigten Staaten entscheidet das Parlament dar├╝ber, wie viel Geld sich der Staat h├Âchstens leihen darf. Ein Zahlungsausfall k├Ânnte katastrophale Folgen nicht nur f├╝r die US-Wirtschaft haben.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)