9 Februar 2023

„Unvorstellbare Verluste“: Zahl der Erdbeben-Opfer steigt auf 15 000

Drei Tage nach dem katastrophalen Erdbeben im t├╝rkisch-syrischen Grenzgebiet ist die Zahl der Toten allein in der T├╝rkei nochmals um mehrere tausend Opfer gestiegen. Inzwischen gebe es fast 12 400 best├Ątigte Todesopfer und mehr als 62 000 Verletzte, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu in der Nacht zu Donnerstag unter Berufung auf die t├╝rkische Katastrophenschutzbeh├Ârde Afad. Nur Stunden zuvor hatte die Regierung die Zahl der Todesopfer in der T├╝rkei noch auf rund 9000 beziffert. In Syrien war zuletzt von etwa 2700 Toten und mehr als 4600 Verletzten die Rede gewesen.

(text:sda/bild:sda)