20 Oktober 2022

UniversitÀt Neuenburg erneut Opfer einer Cyber-Attacke

Die UniversitÀt Neuenburg ist erneut Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Betroffen war das Netzwerk der pÀdagogischen FakultÀt, das bereits im letzten Februar unter einer Attacke gelitten hatte.

Die Informatik-Abteilung der UniversitĂ€t sperrte unverzĂŒglich den Zugang zur IT-Infrastruktur, wie die Staatskanzlei des Kantons Neuenburg in der Nacht auf Donnerstag mitteilte. Die Angreifer hĂ€tten ihre Attacken am Mittwochabend fortgesetzt.

Bei der Abwehr der Cyber-Attacke werde die Informatikabteilung von Technik-Spezialisten, den technischen Dienst der Schulbehörde und externen Experten fĂŒr Cyber-KriminalitĂ€t unterstĂŒtzt. Sie seien daran, die Attacke einzudĂ€mmen und die Systeme zu schĂŒtzen.

Seit Anfang dieses Jahres sind mehrere Neuenburger Institutionen Opfer von Cyber-Angriffen geworden. Betroffen waren unter anderem die UniversitÀt Neuenburg und Arztpraxen.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)