7 November 2021

Unihockey: Eventday mit vier Clubs in der MUR-Halle

Gleich vier Clubs haben am Samstag zum sogenannten Unihockey Eventday eingeladen: Der UHC Thun, Unihockey Berner Oberland, die Zulgtal Eagels und der UHC Meiersmaad.
Und es wurde von 10:00 Uhr bis um 21:00 Uhr fleissig und fast pausenlos Unihockey gespielt. Am Schluss stand noch das NLA-Spiel der UHC Thun M├Ąnner gegen Floorball K├Âniz auf dem Programm. Thun unterlag den Bernern mit 3:10. Zuvor verloren die NLA-Frauen von Unihockey Berner Oberland Laupen ZH mit 2:3 nach Verl├Ąngerung. Die berriden Niederlagen tr├╝bten allerdings die gute Stuimmung in der MUR-Halle kaum, auch darum, weil die U21-Mannschft des UHC Thun im Vormittagsspiel ├╝berraschend K├Âniz schlagen konnte.

Mit diesem Eventday soll Unihockey in der Region Thun und das Miteinander der Vereine gelebt werden, sagt Ursulina Huder aus dem Vorstand des UHC Thun.
Auch der gem├╝tlich Teil mit Raclette und Festzelt kam nicht zu kurz, zudem gab es diverse Aktivit├Ąten in den Pausen und zwischen den Spielen.

(text:hk/bild:beo)