24 MĂ€rz 2024

Unentschieden im Derby bei Rubins Abschied

Nach dem Berner Handball Derby BSV Bern gegen Wacker Thun wurde Martin Rubin  (jahrelang Trainer und Spieler beider Teams) vor ausverkauftem Haus in der Berner Handball Arena verabschiedet. Viele ehemalige WÀggefÀhrten waren unter den 2350 Handballfans zugegen.
Es sei sehr emotional gewesen, sagte Rubin nach dem Spiel zu Radio BeO, aber auch sehr schön. Nun freue er sich auf den einen oder andern freien Abend. Über 40 Jahre lang hat Rubin als Spieler und Trainer fast jeden Abend in der Halle gestanden.
Noch ist aber seine Karriere nicht ganz vorbei. Nach dem 30:30-Unentschieden zwischen dem BSV Bern und Wacker Thun treffen die Berner im Playoff Viertelfinal auf Kriens-Luzern.
Wacker Thun hat im Viertelfinal eine Herkulesaufgabe vor sich und trifft auf den Qualifikationssieger Kadetten Schaffhausen.

(text/bild:hka)