27 Januar 2023

Uneinigkeit betreffend Gemeindehausmiete durch Frauenverein Lenk

Weil das Gemeindehaus Lenk von der Gemeinde nicht mehr gebraucht wird, sollte es vermietet werden. Der einzige Interessent: Der Frauenverein Lenk. Dieser betreibt aktuell zwei Brockenstuben. Der Standort im alten Landishop muss jedoch aufgegeben werden, weshalb der Verein auf der Suche nach einem neuen Platz war. Das Problem: Der Frauenverein Lenk ist eine gemeinn├╝tzige Organisation und setzt das Geld lieber f├╝r Projekte zur Unterst├╝tzung von Jung und Alt ein anstatt f├╝r eine Miete, wie Marianne Hauswirth, Pr├Ąsidentin des Frauenvereins Lenk gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt.

Die Gemeinde schreibt in einer Mitteilung, dass sie ein faires Angebot aus nur Fix- und Unterhaltungskosten unterbreitet haben und das Gemeindehaus nun in das Finanzverm├Âgen ├╝bergeht, weshalb eine gewisse Rendite zwingend erwirtschaftet werden m├╝sse.

Nun wird das Gemeindehaus an zentraler Lage also doch verkauft. Dies aber nur, wenn ein Angebot vorliegt, welches dem Dorf einen Mehrwert bringt, so die Gemeinde weiter.

(text:chl/bild:beo)